Mauerabdeckungen

Mauerabdeckungen oder auch Attikaverwahrungen genannt, bilden den obere Abschluss von Fassaden, Dachrändern und freihstehenden Mauern. Empfehlenswert ist eine leicht, zur Dachinnnenseite geneigte Holzschalung als Unterkonstruktion, auf der die Zink Bauprofile montiert werden.  Die Abdeckungen sind mit Vorstoßblechen oder Haltebügeln indirekt zu befestigen, sodass die thermisch bedingte Materialbewegung gewährleistet bleibt. Je nach Materialzuschnitt und Länge der Attika, werden Bewegungausgleicher erforderlich, die eine schadensfreie Dehnung der Profile ermöglichen.

→ Weitere Informationen über Mauerabdeckungen → Erfahren Sie Mehr über die technische Ausführungen

Warum eine Mauerabdeckung aus Zink?

Eine Zink Mauerabdeckung wird eingesetzt, um die Bausubstanz von Fassaden, Mauerwerk und Attiken dauerhaft vor Niederschlag und Durchfeuchtung zu schützen. Insbesondere werden so Schäden infolge Schimmel, Ausblühungen oder Frost verhindert. Aufgrund der verwendeten, hochwertigen Zinklegierungen, sind die Mauerabdeckungen langlebig und bleiben wartungsfrei.

Mauerabdeckungen erfüllen mehrere wichtige Funktionen:

  • Optisch bieten sie einen attraktiven, oberen Abschluss an Bauwerken
  • Sicherer Schutz der Bausubstanz vor Feuchtigkeit, Wasser und Frost
  • Folgeschäden wie Schimmel und optische Ausblühungen werden verhindert
  • Abdeckungen bieten langfristigen Schutz der Gesamtkonstruktion
  • Technisch lassen sich Anschlüsse angrenzender Bauteile gut lösen

Ebenso wie bei den Attikaverwahrungen, sind freistehende Mauern gegen permanente Durchfeuchtung zu schützen. Ist dies nicht der Fall, können unerwünschte Ausblühungen, Schimmelflecken und Schäden durch Frosteinwirkungen entstehen. Einen langfristigen Schutz bieten Abdeckungen, die auf der Mauerkrone aufgebracht werden. Die Befestigung kann sowohl direkt, als auch indirekt erfolgen, wie es auch bei der Attika der Fall ist. Auf ein Mindestquergefälle von 3° ist zu achten.

Mauerabdeckung zink kaufen

Um Ihre Struktur oder Ihr Gebäude zu schützen, ist eine mauerabdeckung aus Titanzink eine Überlegung wert. Eine zinken mauerabdeckung ist langlebig, zeitlos, robust und lässt sich in verschiedene Strukturen integrieren. MauerAbdeckungen von Nedzink zeichnen sich durch einen wartungsfreien Schutz aus, der einfach zu installieren ist. 

Erwägen Sie den Kauf einer mauerabdeckung aus Titanzink? Dann ist Nedzink die richtige Adresse für Sie. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der richtigen mauerabdeckung für Ihre Konstruktion. Neugierig auf die Möglichkeiten? Dann kontaktieren Sie uns, damit wir Sie entsprechend beraten können.

Mauerabdeckungen und technische Ausführungen

Die folgenden Tabellen und Detailzeichnungen bieten Ihnen technische Grundlagen bezüglich der Ausbildung von Mauerabdeckungen und Attikaverwahrungen. Neben einer mechanischen Befestigung mittels Haltebügel und Vorstoßblechen, ist auch die Klebetechnik mittels Bitumenkaltkleber eine fachgerechte Montagemöglichkeit der Titanzink Profile.

Empfohlen werden folgende Materialstärken:

Zuschnitt

mm

bei Befestigung mit Haftstreifen

bei Klebebefestigungen

≤ 400

0,70 mm

0,80 mm

> 400

0,80 mm

1,00 mm

> 600

1,00 mm

1,00 mm

Abhängig von der Gebäudehöhe, soll die Tropfkante der Mauerabdeckung folgenden Mindestabstand zur Wand haben:

Gebäudehöhe

m

Überdeckung der Mauerkrone

nach unten

Abstand der Tropfkante

zum Mauerwerk

≤8

≥50 mm

≥20 mm

>8 – ≤20

≥80 mm

≥30 mm

>20 – ≤100

≥100 mm

≥40 mm

Bei der Montage ist darauf zu achten, dass die temperaturbedingten Längenänderungen durch Bewegungsausgleicher aufgenommen werden können.
Für Mauerabdeckungen gelten folgende Abstände von Bewegungselementen:

  • Zuschnitt >  500 mm –> max.   8 m
Attikaverwahrung
Attikaverwahrung winkelfalz fassade
Mauerwerabdeckung klebebefestigung