Produkteigenschaften Titanzink

NedZink zählt weltweit zu dem führenden Herstellen von Titanzinkprodukten für das Bauwesen. Grundlage der Produktion ist die Norm DIN EN 988, die für die Walzprodukte eine Legierung auf Basis von Elektrolyt-Feinzink mit einem Reinheitsgrad von min. 99,995 % Zn (Z1 nach DIN EN 1179) mit geringen Mengen an zulegiertem Kupfer, Titan und Aluminium vorschreibt.

Dokumentiert werden die Parameter im NedZink Produktzertifikat welches folgende  Kriterien enthält:

  • Chemische Zusammensetzung der Walzprodukte
  • Mechanisch-technologischen Eigenschaften
  • Maximal zulässigen Abmessungstoleranzen

Die fest definierten Materialeigenschaften werden mehrmals jährlich von einem unabhängigen und neutralen Prüfinstitut Lloyd’s Register (Industrial Quality Scheme for Product Certification by Surveillance of Quality Systems Approval-No. QIS 122) überwacht. Diese Produktzertifizierung und das ISO-Zertifikat 9001: 2015 für das Qualitätsmanagementsystem von NedZink garantieren ein einheitlich hohes Qualitätsniveau. In den entscheidenden Punkten gehen die Werte deutlich über die Anforderungen der DIN EN 988 hinausgeht.

NedZink Material ist auf der Rückseite nach DIN EN 988 gestempelt und besitzt folgenden, durchgehenden Aufdruck:

  • NedZink NTZ
  • Der Name Titan Zink in den 4 Sprachen Niederländisch, Deutsch, Französisch und Englisch
  • Produktnorm EN 988
  • Die Nenndicke in mm
  • Chargennummer
  • Herstellungsjahr
  • Logos von KOMO und Lloyd’s Register

→ Weitere Informationen über Titanzink → Erfahren Sie Mehr über die producteigenschaften von Titanzink

Die Vorteile von Titanzink

Titanzink ist eine nachhaltige Alternative zu verschiedenen, anderen Baumaterialien. Heutzutage gilt es als eines der nachhaltigsten Baustoffe, was durch mehrere Faktoren begründet ist.

Titanzink ist leicht und mit den üblichen Werkzeugen des Klempnerhandwerks zu verarbeiten. Aufgrund seiner hervorragenden Verarbeitungseigenschaften, der Anti-Fingerprint-Beschichtung (AFP) bei den werkseitig vorberwitterten Oberflächen und einer zusätzlichen Folie bietet das Material weitere Vorteile hinsichtlich Oberflächenschutz im Zuge der Lagerung und Montage. Des Weiteren kann für Titanzink mit einer langen Lebensdauer gerechnet werden. Bei Dächern liegt die Lebensdauer bei ca. 70 Jahren und bei Fassadensystemen kann sogar von bis zu 100 Jahren ausgegangen werden. Selbst, bei Dachrinnen und Abwassersystemen kann von 30 bis 50 Jahren ausgegangen

Außerdem hat Titanzink eine hervorragende Umweltbilanz. Das liegt daran, dass Titanzink einen geringen Beitrag bezüglich Treibhausgase, CO2 und Säuerung der Atmosphäre leistet. Aufgrund seines relativ hohen Material-Restwertes wird Zink auch in hohem Maße recycelt, was ebenfalls zur Umweltfreundlichkeit beiträgt. Weitere Vorteile sind:

  • Hohe Beständigkeit gegen Temperaturveränderungen
  • Wartungsfrei
  • Langlebig
  • Schmutzabweisend
  • Zink ist selbstheilend – Zink baut eine selbstheilende Patinaschicht auf.
  • NedZink für ästhetische Anwendungen – Durch sein einheitliches, natürliches und lebendiges Erscheinungsbild lässt sich das Material gut mit anderen Baumaterialien kombinieren.

Qualitätskontrolle im NedZink Labor

NedZink Profi Chat

Der Profi Chat ist geblockt. Bitte akzeptieren Sie das Baufragen_chat Cookie in unseren Cookie Einstellungen.

Cookie Einstellungen