Produkteigenschaften Titanzink

NedZink zählt weltweit zu dem führenden Herstellen von Titanzinkprodukten für das Bauwesen. Grundlage der Produktion ist die Norm DIN EN 988, die für die Walzprodukte eine Legierung auf Basis von Elektrolyt-Feinzink mit einem Reinheitsgrad von min. 99,995 % Zn (Z1 nach DIN EN 1179) mit geringen Mengen an zulegiertem Kupfer, Titan und Aluminium vorschreibt.

Dokumentiert werden die Parameter im NedZink Produktzertifikat welches folgende  Kriterien enthält:

  • Chemische Zusammensetzung der Walzprodukte
  • Mechanisch-technologischen Eigenschaften
  • Maximal zulässigen Abmessungstoleranzen

Die fest definierten Materialeigenschaften werden mehrmals jährlich von einem unabhängigen und neutralen Prüfinstitut Lloyd’s Register (Industrial Quality Scheme for Product Certification by Surveillance of Quality Systems Approval-No. QIS 122) überwacht. Diese Produktzertifizierung und das ISO-Zertifikat 9001: 2015 für das Qualitätsmanagementsystem von NedZink garantieren ein einheitlich hohes Qualitätsniveau. In den entscheidenden Punkten gehen die Werte deutlich über die Anforderungen der DIN EN 988 hinausgeht.

NedZink Material ist auf der Rückseite nach DIN EN 988 gestempelt und besitzt folgenden, durchgehenden Aufdruck:

  • NedZink NTZ
  • Der Name Titan Zink in den 4 Sprachen Niederländisch, Deutsch, Französisch und Englisch
  • Produktnorm EN 988
  • Die Nenndicke in mm
  • Chargennummer
  • Herstellungsjahr
  • Logos von KOMO und Lloyd’s Register

Qualitätskontrolle im NedZink Labor

Fordern Sie kostenlose Unterlagen und Muster für titanzink an

Interessieren Sie sich für titanzink und möchten eine Probe erhalten oder sich mit einem unserer Experten in Verbindung setzen? Fordern Sie unverbindlich Informationen, ein technisches Beratungsbuch oder ein Muster an:

Gewünste Unterlagen: