NedZink NOVA in Köln

“Bürogebäude im Belgischen Viertel von Köln - aufgepeppt mit attraktiven Rauten aus NedZink NOVA”

Die Stadt Köln hat ein echtes belgisches Viertel. In diesem Viertel steht ein neues markantes Bürogebäude, das mit einer schräg nach vorne geneigten Eckfassade stolziert. Zudem mit drei stufenweise angelegten Fensterpartien versehen ist. Das aus Beton konstruierte Gebäude besitzt nur wenige rechte Winkel. Die schrägen und sich kreuzenden Linien, dort wo die Büroräume untergebracht sind, verleihen dem Gebäude sein charakteristisches Aussehen. Um das Dach und die Fassade perfekt aufeinander abzustimmen, hat sich der Kölner Architekt Krense ganz bewusst für Rauten aus NedZink NOVA entschieden. Die kleinformatige Fassadenverkleidung mit ihrer charakteristisch grauen Patina, bietet einen ansprechenden Kontrast zu den großen Glasflächen. So erhält das Bürogebäude seine wohlverdiente Aufwertung.